Weltreise - Das Urlauberforum

Für Reisende, Abgesandte und Auswanderer
Aktuelle Zeit: 21.08.2018, 11:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Einblicke!
BeitragVerfasst: 22.11.2008, 00:35 
Offline
Weltreisender
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 410
Wohnort: Mexiko Stadt
Geschlecht: männlich
Der November ist hier in Mexiko ein sehr wichtiger Monat, wird doch am 20. November der Tag der Revolution gefeiert, welcher allerdings auf den vorherigen Montag gelegt wird, damit die Arbeiter ein verlängertes Wochenende haben. Anlass für diesen Feiertag ist die am 20. November 1910 von Francisco Madero im Exil in Taxas ausgerufene Mexikanische Revolution mit dem Ziel des Sturzes Pofirio Diaz'.
Auch der 19. November ist ein geschichtsträchtiges Datum in Mexiko, an diesem Tag im Jahre 1825 kapitulierten die letzten spanischen Truppen in der Festung San Juan de Ulua in Veracruz, womit die Unabhängigkeit Mexikos vollständig war.

_________________
In der Ruhe liegt die Kraft.

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.11.2008, 00:49 
Offline
Forenpartner
Forenpartner
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1225
Wohnort: Hamburger Nordrand
Geschlecht: männlich
Das heisst, Ihr hattet letzten Montag revolutionsfrei - oder habt ihr ihn noch vor Euch ?

_________________
:stier: Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.11.2008, 01:33 
Offline
Weltreisender
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 410
Wohnort: Mexiko Stadt
Geschlecht: männlich
Das ist wahr, der letzte Montag war frei.

_________________
In der Ruhe liegt die Kraft.

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.11.2008, 10:47 
Offline
Forenpartner
Forenpartner
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1140
Wohnort: Hamburger - Nordrand
Geschlecht: weiblich
Da ich leider auch zu diesem Land keine Eigenerfahrungen habe, beteilige ich mich mal wieder in dieser Form:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
:jungfrau: Alle Bewohner dieser Erde sind Nachbarn
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.11.2008, 11:45 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1933
Wohnort: Heusenstamm
Geschlecht: männlich
Danke für die wertvollen Infos, lieber ilja.

Ich wundere mich nur, warum die von Dir beschriebenen Feirtage nicht auch bei Wikipedia gelistet sind. Da gehören sie nach meiner Ansicht dazu!! Von anderen Ländern sind doch auch mehrere Feiertage als Nationalfeiertage gelistet.

_________________
:zwilling:
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.11.2008, 19:05 
Offline
Weltreisender
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 410
Wohnort: Mexiko Stadt
Geschlecht: männlich
Wahrscheinlich sieht man das dann doch wiedermal auch aus verschiedenen Blickwinkeln, was erwähnenswert ist und was nicht.
Nichtsdestotrotz hier mal etwas anderes interessantes, die kompletten Strophen der mexikanischen Hymne, selbst für Mexikaner schlecht zu verstehen, da in einem älteren Spanisch geschrieben, also fragt mich nicht nach einer Übersetzung, wäre hoffnungslos. :amertrinkenbin:

Letra Himno Nacional de México

Coro
Mexicanos al grito de guerra
el acero aprestad y el bridón.
Y retiemble en sus centros la tierra,
al sonoro rugir del cañón.

Estrofa I
Ciña ¡oh Patria! tus sienes de oliva
de la paz el arcángel divino,
que en el cielo tu eterno destino
por el dedo de Dios se escribió.
Mas si osare un extraño enemigo
profanar con su planta tu suelo,
piensa ¡oh Patria querida! que el cielo
un soldado en cada hijo te dio.

Estrofa II
En sangrientos combates los viste
por tu amor palpitando sus senos,
arrostrar la metralla serenos,
y la muerte o la gloria buscar.
Si el recuerdo de antiguas hazañas
de tus hijos inflama la mente,
los recuerdos del triunfo tu frente,
volverán inmortales a ornar.

Estrofa III
Como al golpe del rayo la encina,
se derrumba hasta el hondo torrente,
la discordia vencida, impotente,
a los pies del arcángel cayó.
Ya no más, de tus hijos la sangre,
se derrame en contienda de hermanos;
sólo encuentre el acero en sus manos
quien tu nombre sagrado insultó.



Estrofa IV
Del guerrero inmortal de Zempoala
te defiende la espada terrible,
y sostiene su brazo invencible,
tu sagrado pendón tricolor.
Él será del feliz mexicano
en la paz y en la guerra el caudillo.
porque él supo sus armas de brillo
circundar en los campos de honor.

Estrofa V
Guerra, guerra sin tregua al que intente
de la Patria manchar los blasones,
Guerra, guerra, los patrios pendones
en las olas de sangre empapad.
Guerra, guerra. En el monte, en el valle,
los cañones horrísonos truenen,
y los ecos sonoros resuenen
con la voces de ¡Unión! ¡Libertad!

Estrofa VI
Antes, Patria, que inermes tu hijos,
bajo el yugo su cuello dobleguen,
tus campiñas con sangre se rieguen,
sobre sangre se estampe su pie.
Y tus templos, palacios y torres
se derrumben con hórrido estruendo,
y sus ruinas existan diciendo:
De mil héroes la Patria aquí fue.

Estrofa VII
Si a la lid contra hueste enemiga,
nos convoca la trompa guerrera,
de Iturbide la sacra bandera,
mexicanos, valientes seguid.
Y a los fieles bridones les sirvan
las vencidas enseñas de alfombra;
los laureles del triunfo den sombra
a la frente del Bravo Adalid.


Estrofa VIII
Vuelva altivo a los patrios hogares,
el guerrero a cantar su victoria,
ostentando las palmas de gloria
que supiera en la lid conquistar.
Tornaránse sus lauros sangrientos
en guirnaldas de mirtos y rosas,
que el amor de las hijas y esposas,
también sabe a los bravos premiar.

Estrofa IX
Y el que al golpe de ardiente metralla,
de la Patria en las aras sucumba,
obtendrá en recompensa una tumba
donde brille, de gloria, la luz.
Y, de Iguala, la enseña querida
a su espada sangrienta enlazada,
de laurel inmortal coronada,
formará de su fosa una cruz.

Estrofa X
¡Patria, Patria! tus hijos te juran
exhalar en tus aras su aliento,
si el clarín, con su bélico acento,
los convoca a lidiar con valor.
¡Para ti las guirnaldas de oliva!
¡Un recuerdo para ellos de gloria!
¡Un laurel para ti de victoria!
¡Un sepulcro para ellos de honor!

_________________
In der Ruhe liegt die Kraft.

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.11.2008, 12:22 
Offline
Forenpartner
Forenpartner
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1225
Wohnort: Hamburger Nordrand
Geschlecht: männlich
Mann, die ist ja ellenlang.
Und beim Überfliegen finde ich tatsächlich sehr viele unbekannte Wörter drin - also falls ich mal ganz ganz viel überflüssige Zeit haben sollte ... :JC_see_stars:

_________________
:stier: Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.11.2008, 12:28 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1933
Wohnort: Heusenstamm
Geschlecht: männlich
Ich liefere hier mal das Video zur Hymne.
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
:zwilling:
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.12.2009, 16:40 
Offline
Weltreisender
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 410
Wohnort: Mexiko Stadt
Geschlecht: männlich
Jetzt, in der Vorweihnachtszeit, werden traditionell in Mexiko die Posadas durchgeführt, das sind Feiern, bei denen man sich trifft, meist im Familienkreis, aber auch in Schulen oder anderen Einrichtungen, und miteinander tanzt und feiert. Der Höhepunkt der Posada ist die Pastorela, eine Aufführung über die Geburt Jesu, die mit der Katholisierung Mittelamerikas entstand, da die Priester die Begeisterung der Indios für Theaterstücke erkannten und diese zu nutzen wußten.
Meist wird bei dieser Feier am Ende, wie bei den meisten Feiern in Mexiko, eine oder mehrere Piñatas zerschlagen, das sind Figuren (traditionell Sterne), die mit Süßigkeiten, bei Feiern von Erwachsenen, wie einem Junggesellenabschied, auch schon mal mit Kondomen, gefüllt sind.

_________________
In der Ruhe liegt die Kraft.

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker