Weltreise - Das Urlauberforum

Für Reisende, Abgesandte und Auswanderer
Aktuelle Zeit: 20.07.2018, 20:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Von Melzingen nach Uelzen
BeitragVerfasst: 08.05.2010, 15:32 
Offline
Forenpartner
Forenpartner
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1140
Wohnort: Hamburger - Nordrand
Geschlecht: weiblich
Am Donnerstag, an dem Lefteri anläßlich seines Geburtstages frei hatte, zog es uns bei herrlichsten Frühlingswetter (fast schon Sommer!) zunächst nach Melzingen ins Arboretum.
Was ein Arboretum ist?
Eigentlich "nur" ein Baumgarten.

Das Arboretum entstand 1950 durch Christa von Winning als Nutzgarten.
Heute ist: es ein 17.000 qm großer Baumgarten mit rund 800 Pflanzen aus ganz Europa und Amerika.

Geöffnet ist von Dienstags bis Sonntags, jeweils von 14 - 18 Uhr.
Kostenpunkt: 2 €

Weitere Infos erhaltet Ihr hier :linkfrau:

So, dann wollen wir mal schauen, was es so zu sehen gibt.
Empfangen werden wir mit einem Insektentreff :mrgreen:

Bild

Der Treffpunkt wurde gezielt aufgestellt um Insekten anzulocken, da sie für den Erhalt und natürlich auch Erweiterung der Pflanzen benötigt werden.

Schnell erblickt man neben vielen noch blattleeren Bäumen schön blühende Sträucher und Büsche - wenn leider auch nicht sehr viele, wir wir dann doch leider feststellen mussten:

Bild

Das oben ist übrigens ein Abendländischer Lebensbaum (Rheingold)

Die Pfade sind übrigens sehr, sehr schmal, aber wir haben uns mit dem Rollstuhl durchgekämpft.

_________________
:jungfrau: Alle Bewohner dieser Erde sind Nachbarn
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von Melzingen nach Uelzen
BeitragVerfasst: 09.05.2010, 00:31 
Offline
Forenpartner
Forenpartner
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1225
Wohnort: Hamburger Nordrand
Geschlecht: männlich
Das Schmale der Pfade war nicht das Problem, sondern der Belag, der aus gehäckseltem Holz bestand. Für den Rollstuhlschieber kostet das Kraft, und für die Geschobene fühlt sich das Ganze recht holperig an, selbst fahren war nahezu unmöglich.

So, das hier ist eine Purpurmagnolie
Bild

und das die Blüten einer Tulpenmagnolie.
Bild

Bild

_________________
:stier: Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von Melzingen nach Uelzen
BeitragVerfasst: 09.05.2010, 11:35 
Offline
Forenpartner
Forenpartner
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1140
Wohnort: Hamburger - Nordrand
Geschlecht: weiblich
Unten seht Ihr, leider etwas verschwommen, die Knospe eine Tulpenmagnolie:

Bild

Und so könnte es ausschauen wenn man in den Strauch blickt :mrgreen:

Bild

Zitat:
Original von Lefteri
Das Schmale der Pfade war nicht das Problem, sondern der Belag, der aus gehäckseltem Holz bestand. Für den Rollstuhlschieber kostet das Kraft, und für die Geschobene fühlt sich das Ganze reichtlich holperig an, selbst fahren war nahezu unmöglich.


Nun ja, zwischendrin bin ich durchaus selbst "gefahren", aber Du hast insofern recht das ich mich dauernd mit einem Rad festfuhr, so das dies dann immer durchdrehte.

Weiter gehts, wobei ich Euch nicht sagen um was es sich für einen Baum handelt den Ihr nun seht, denn dort war kein Kennzeichnungsschild.
Uns faszinierte das Verschlungene am Stamm:

Bild

Lichttechnisch leider ungünstig, da gegen die Sonne...

Bild

Dreht man sich um 180° hat man an dieser Stelle einen schönen Weitblick!

Bild

Auch Lefteri genoss den Anblick:

Bild

_________________
:jungfrau: Alle Bewohner dieser Erde sind Nachbarn
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von Melzingen nach Uelzen
BeitragVerfasst: 13.05.2010, 15:22 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1933
Wohnort: Heusenstamm
Geschlecht: männlich
Schön, dass Ihr an Lefteris Geburtstag so ein Glück mit dem Wetter hattet.

Ich freue mich mit Euch über die schönen Bilder.

_________________
:zwilling:
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von Melzingen nach Uelzen
BeitragVerfasst: 17.05.2010, 07:04 
Offline
Forenpartner
Forenpartner
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1140
Wohnort: Hamburger - Nordrand
Geschlecht: weiblich
Ja Tommy, da haben wir uns auch unglaublich drüber gefreut :!:

Oft knipse ich auch gern in das Buschwerk hinein - siehe auch Foto ganz oben - und das sieht manchmal einfach super aus:

Bild

Bild

Da entdeckt man dann auch schon mal das eine oder andere, was man sonst vielleicht übersehen hätte:

Bild

Hier nun ein Foto von einem Insektenhaus - wobei Lefteri eins hat, was besser geworden ist, da nicht abgeschnitten ...

Bild

_________________
:jungfrau: Alle Bewohner dieser Erde sind Nachbarn
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von Melzingen nach Uelzen
BeitragVerfasst: 19.05.2010, 22:40 
Offline
Forenpartner
Forenpartner
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1225
Wohnort: Hamburger Nordrand
Geschlecht: männlich
Zitat:
Original von Schnuppi
Bild
Hier nun ein Foto von einem :biene: nhaus - wobei Lefteri eins hat, was besser geworden ist, da nicht abgeschnitten ...

Das schon, dafür warst Du näher dran.
Bild

Überhaupt bin ich mir nicht mehr sicher, ob das ein reines Bienenhaus sein sollte,
oder nicht vielmehr Unterschlupf für alle möglichen dem Gartenbau förderlichen Insekten, wie diese hier.
Bild

Manchmal spriessen die Blüten direkt aus dem Holz
Bild

Bild

und wie dieser rosa Prachtblütenbaum heisst, stand leider nicht daneben,
oder das Schlid war zugewachsen.
Bild

Hier fand ich die rot-grüne Holz-Rinden-Kombination bemerkenswert -
Bild

Dann geht's wieder ins Gebüsch, an einer Lorbeer-Glanzmispel vorbei - ich höre diesen Namen das 1. Mal,
leider steht auch nicht dabei, wo diese Pflanze sonst daheim ist, und was man ggf. damit macht,
ausser sie in Gärten zu pflanzen.
Bild

Diese Tanne, insbesondere ihre frischen Spitzentriebe, erweckt Kindheitserinnerungen,
die haben wir manchmal gegessen - sie schmeckten säuerlich-bitter, aber in Kleinmengen nicht schlecht.
Bild


Wobei das Thema Essen mich daran erinnert, dass ich jetzt einen Kaffee vertragen könnte
und eine Gebirtstagstorte vielleicht auch - die Geburtstagskerzen wären verzichtbar, zumal daheim noch eine auf mich wartet
(zur Erinnerung: Wir haben immer noch den 29. April).

_________________
:stier: Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von Melzingen nach Uelzen
BeitragVerfasst: 23.05.2010, 01:10 
Offline
Forenpartner
Forenpartner
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1140
Wohnort: Hamburger - Nordrand
Geschlecht: weiblich
Ach Menno, Du bist gemein, ich habe zwar ursprünglich :biene: nhaus geschrieben, aber auf dem Foto steht doch was es wirklich ist und im Text habe ich es auch korrigiert!
Und das Foto was ich gleich am Eingang machte (was Du, Lefteri, dann nochmals reinsetztest war auch nicht ohne Erläuterung :baba01:

@Lefteri: Die Fotos unten von Dir finde ich u.a. besonders gelungen:

Bild

Bild

Bild

Schade das es so wahnsinnig anstrengend war - für Dich ja auch und wir dann doch die Flucht ergriffen.
Dennoch kann ich mir vorstellen, das es dort zu einem etwas späteren Zeitpunkt vielleicht sehr schön aussieht - was natürlich nichts an dem schwierigen Weg ändert.
Also, fahren wir nun?
Ich bin nämlich doch etwas abgenervt und enttäuscht und möchte das Arboretum durch einen zufällig geöffneten Nebeneingang verlassen.

Komm, lass uns weiterziehen - nach Uelzen!

_________________
:jungfrau: Alle Bewohner dieser Erde sind Nachbarn
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von Melzingen nach Uelzen
BeitragVerfasst: 24.05.2010, 23:14 
Offline
Forenpartner
Forenpartner
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1225
Wohnort: Hamburger Nordrand
Geschlecht: männlich
Gut, fahren wir los.
Aber frühestens morgen, sonst schlaf ich am Steuer ein, und das wäre ungesund.

_________________
:stier: Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von Melzingen nach Uelzen
BeitragVerfasst: 26.05.2010, 13:51 
Offline
Forenpartner
Forenpartner
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1140
Wohnort: Hamburger - Nordrand
Geschlecht: weiblich
Zunächst einmal allgemeines zum Bahnhof Uelzen:
Er befindet sich am Ostrand der Lüneburger Heide im Nordosten Niedersachsens.
Im 2. Weltkrieg wurde er sehr stark beschädigt und fortlaufend beschäftigte man sich mit einer Neugestaltung und so wurde viel an- und umgebaut.
Zu Beginn der 90er Jahre hielt man an einem Vorhaben fest ein ein "Umwelt- und Kulturbahnhof" daraus zu machen, was dann auch in kleinen Schritten erfolgte.

Zitat:
Am 16. Dezember 1999 wurde das – vom eigens gegründeten Bahnhof 2000 Uelzen e.V. entwickelte – Konzept als weltweites Projekt der Weltausstellung Expo 2000 anerkannt.
(... )
Am 25. November 2000 wurde der neue Bahnhof feierlich eingeweiht. Seitdem hat er sich zu einer Touristenattraktion entwickelt und zählt jährlich über 450.000 Besucher. 2006 bis 2007 wurde der Bahnhof im Zuge des – vom Bund und dem Land Niedersachsen geförderten – Programms „Niedersachsen ist am Zug!“ für 5,5 Millionen Euro modernisiert. Dabei wurden alle Bahnsteige den aktuellen Standards angepasst und behindertengerecht gestaltet. Weiterhin wurden bis dahin fehlende Details von Hundertwassers ehemaligen Entwurf umgesetzt. :link:


So, ich denke da habe ich erstmal genug erzählt, nun sollt Ihr auch schauen dürfen:

Bild

Oh, sorry, da kam im falschen Moment die Bahn (die aber auch eine Bedeutung hat) dazwischen. :mrgreen:
Hier ist er jetzt aber wirklich:

Bild

Lefteri hat davon auch noch eine schöne Aufnahme - und keine Sorge, es kommen noch weitere.

Zum Zug, konkret zum Metronom:
So heißen die modernen blau-weiß-gelben Doppelstockzüge der Metronom Eisenbahngesellschaft mbH mit Hauptsitz in Uelzen (gegründet 2002).
Um diese Gesellschaft gibt es leider auch, wie bei vielen größeren Unternehmen, Skandale wo viele einzelne Schicksale von berührt werden.
Aber das kann Lefteri Euch besser erzählen als ich.

_________________
:jungfrau: Alle Bewohner dieser Erde sind Nachbarn
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von Melzingen nach Uelzen
BeitragVerfasst: 30.05.2010, 10:17 
Offline
Forenpartner
Forenpartner
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1225
Wohnort: Hamburger Nordrand
Geschlecht: männlich
Der von Schnuppi erwähnte Skandal besteht darin, dass die Metronom-Gesellschafter kürzlich die beiden Geschäftsführer entlassen haben, weil die sich erdreistet haben, ihren Mitarbeitern Tariflöhne zu zahlen und nicht irgendeinen Dreck, von dem man nicht leben und nicht sterben kann.
Mehr dazu hier


Also, hier ist ein Zug, ein roter Regionalzug der Deutschen Bahn.
Und wenn ich nicht bald da weg gehe, fährt er mich über den Haufen.
Bild

Dann gehen wir halt wieder schön brav die Stufen hoch auf den Bahnsteig
und bewundert dieses Aufzug- (links) bzw. Treppenhäuschen (rechts),
mit dem von Schnuppi schon genannten Metronom-Zug dahinter.
Bild

Bild

Hier nochmal das Aufzughäuschen - man kommt hier überall hin mit dem :rollst:
im Gegensatz zu vielen anderen, zum Teil viel größeren, Bahnhöfen (z.B. Nürnberg, Würzburg) ...
Bild
... und die Polizei passt auf, dass nix passiert und keiner schimpft :anschreien:

Bild

Ich finde, dieses Treppenhaus schaut doch viel besser aus als ein Feldwaldundwiesenbahnhofstreppenhaus.
Bild

Und diese walzenförmigen Strukturen sind der Überbau für die Unterführung,
in die wir jetzt gleich hinuntergehen - das heisst, nicht gleich, aber demnächst.
Bild

Bild

_________________
:stier: Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von Melzingen nach Uelzen
BeitragVerfasst: 30.05.2010, 14:14 
Offline
Forenpartner
Forenpartner
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1140
Wohnort: Hamburger - Nordrand
Geschlecht: weiblich
Dann schiebe ich mal zwei Außenansichten hinterher, auch wenn sie denen von Lefteri z.T. recht ähnlich sind.

Bild

Bild

Hier nun eine der berühmten und bedeutungsvollen Säulen bei "Hundertwasserbauten", die ein wesentlicher Bestandteil der Abendländischen Architektur sind:

Bild

Die Säulen sollen Wohlbehagen hervorrufen, in etwa so, als würde man unter einem Baum stehen oder sitzen.

_________________
:jungfrau: Alle Bewohner dieser Erde sind Nachbarn
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von Melzingen nach Uelzen
BeitragVerfasst: 30.05.2010, 14:59 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1933
Wohnort: Heusenstamm
Geschlecht: männlich
Das ist ein wahrlich schöner Bahnhof. :D

Irgendwie faszinieren mich diese Hundertwasser-Gebäude.

_________________
:zwilling:
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von Melzingen nach Uelzen
BeitragVerfasst: 31.05.2010, 17:49 
Offline
Forenpartner
Forenpartner
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1140
Wohnort: Hamburger - Nordrand
Geschlecht: weiblich
Mich auch Tommy und so werden Dir die folgenden Bilder sicher auch gefallen!

Ein Blick nach oben über Metronom, Treppenhaus und Bahnhofsdach hinweg ...
Bild

und zur Erinnerung nochmal die ganze Bahnhofsherrlichkeit von vorn,
etwas näher herangezommt als in Schnuppis Aufnahme,
Bild
bevor es in die Unterwelt geht, mit funktionierenden (!) Aufzug.

Gut, dann tauchen wir mal ab, was auf den 1. Blick etwas trist erscheint:

Bild

Bei genauerem Hinsehen dann aber doch interessant und auch schön ist:

Bild

Schaut mal die "Bodenwelle" genauer an:

Bild

Und hier, leider etwas unscharf, die begleitenden Wandkachelbögen:

Bild

Und die Deckenbemalung ist auch witzig:

Bild

Nun begeben wir uns in Richtung Reisezentrum, werfen einen 1. Blick nach oben:

Bild

Der Anblick ist so schön, das ich erstmal gar nicht überlege wie ich da rauf kommen soll.
Ich experimentiere zunächst, genau wie Lefteri, mit der Kamera:

Bild Bild

_________________
:jungfrau: Alle Bewohner dieser Erde sind Nachbarn
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von Melzingen nach Uelzen
BeitragVerfasst: 02.06.2010, 22:20 
Offline
Forenpartner
Forenpartner
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1225
Wohnort: Hamburger Nordrand
Geschlecht: männlich
Inzwischen sind wir dank der funktionierenden Aufzüge wieder oben -

Bild
oh, ein Forumsmitglied auf der Treppe :Nachdenken: haben die heut Betriebsausflug ? -

und schauen uns den Springbrunnen aus dieser Perspektive nochmal an,
Bild

womit wir in der Halle sind, die sich optisch auch etwas von einem Normalbahnhof unterscheidet.
Bild

_________________
:stier: Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker