Weltreise - Das Urlauberforum

Für Reisende, Abgesandte und Auswanderer
Aktuelle Zeit: 24.09.2020, 05:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Die Edertalsperre (Waldecker Talsperre)
BeitragVerfasst: 08.07.2010, 18:21 
Offline
Forenpartner
Forenpartner
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1140
Wohnort: Hamburger - Nordrand
Geschlecht: weiblich
Obwohl der Edersee selbst an sich schon einen Besuch wert ist, möchte ich mich mal auf die Talsperre beschränken.
Zum einen weil sie beeindruckend ist und zum anderen weil ich da noch alte (eingescannte) Fotos gefunden habe (offen gestanden aber auch, weil ein Verwandter von Lefteri am Bau beteiligt war).

Bild

Vorabinfo aus Wikipedia:

Zitat:
Der Edersee (oder Ederstausee) ist mit 11,8 km² Wasseroberfläche und mit 199,3 Mio. m³ Stauraum der flächenmäßig zweit- und volumenmäßig drittgrößte Stausee in Deutschland und befindet sich am Fulda-Zufluss Eder hinter der Edertalsperre bei der Kernstadt von Waldeck im Landkreis Waldeck-Frankenberg (Nordhessen).

Die Talsperre ist Eigentum des Bundes und wird vom Wasser- und Schifffahrtsamt Hann. Münden betrieben. Zweck der Talsperre ist in erster Linie die Wasserbereitstellung für die Bundeswasserstraßen Oberweser und Mittellandkanal. Daneben dient sie auch dem Schutz der Unterlieger gegen kleine und mittlere Hochwasserereignisse und wird zur Erzeugung elektrischer Energie genutzt.

Umrahmt vom Naturpark Kellerwald-Edersee, gelegen am Nationalpark Kellerwald-Edersee und überragt vom Schloss Waldeck sind der Edersee und seine Umgebung attraktives und weithin bekanntes Freizeitgebiet.


Quelle und Weiteres: Klick

Gebaut wurde die Talsperre übrigens um den Mittellandkanal ausreichend Wasser zuführen zu können!

Wenn Ihr Euch folgende Fotos anschaut, werdet Ihr sicher verstehen, warum mich die Edertalsperre so besonders fasziniert hat - übrigens so sehr, das ich sogar auf die Mauer geklettert bin, übermütig wie ich damals war :oops:

Zu meiner Entlastung kann ich nur hervorbringen, das ich aber auch zwischendrin durchgeluschert habe :mrgreen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Sind doch tolle Aussichten oder?

Und wie gefällt Euch diese (die Eder bei Niedrigwasser des Stausees nahe Asel)?

Bild

Das Foto oben ist eine Public domain und gemeinfrei.

Zu erzählen gäbe es da auch einiges, aber es fällt mir schwer es korrekt wieder zu geben - deshalb auch die Zitat aus Wikipedia.
Spannend ist besonders was ich an der Talsperre tut, wenn (1x pro Jahr?) das Wasser abgelassen wird, aber die Erzählung überlasse ich ganz einfach Lefteri :mrgreen:

Die Edertalsperre wurde in der Nacht vom 16. auf den 17. Mai 1943 als Nebeneffektsangriff zerstört und zwar durch eine solche Aktion:

Roll- (Rotations)bombe

Zwangsarbeiter wurden zur Widererrichtung unter den schlimmsten Bedingungen gezungen, was eine Gedenktafel bezeugt:

Bild

Das Foto oben ist eine Public domain und somit gemeinfrei.

_________________
:jungfrau: Alle Bewohner dieser Erde sind Nachbarn
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Edertalsperre (Waldecker Talsperre)
BeitragVerfasst: 09.07.2010, 09:55 
Offline
Forenpartner
Forenpartner
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1379
Geschlecht: nicht angegeben
Talsperren sind schon beeindruckend, liebe Schnuppi, deshalb vielen Dank, für Deinen Bericht.

Hier sind auch einige zu finden. z.B. die Rappbodetalsperre im Harz

liebe Grüße

Ini

_________________
http://michaundini.wordpress.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Edertalsperre (Waldecker Talsperre)
BeitragVerfasst: 09.07.2010, 15:18 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1933
Wohnort: Heusenstamm
Geschlecht: männlich
Schnuppi hat geschrieben:

Bild

Sind doch tolle Aussichten oder?

Ja. Ganz toll. Wirklich, gefallt mir gut. :P

_________________
:zwilling:
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Edertalsperre (Waldecker Talsperre)
BeitragVerfasst: 10.07.2010, 00:53 
Offline
Forenpartner
Forenpartner
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1225
Wohnort: Hamburger Nordrand
Geschlecht: männlich
@ Schnuppi
Zitat:
... dass ich sogar auf die Mauer geklettert bin, übermütig wie ich damals war :oops:

Ohja ... Ich hab Blut und Wasser geschwitzt.


Zitat:
Spannend ist besonders was sich an der Talsperre tut, wenn (meist 1x pro Jahr) das Wasser abgelassen wird

Dann taucht z.B. die Ederbrücke von Asel wieder auf, die sie im Gegensatz zu den anderen Brücken vor der Überflutung nicht gesprengt, sondern immer wieder restauriert haben (bevor die wieder in den Fluten versinkt, bis zum nächsten Jahr).

Das Wasser wird bei sinkendem Grundwasserspiegel bzw. Niedrigwasser in der Weser abgelassen, damit die Weserschiffe noch genug Wasser unterm Kiel haben.

Zitat:
Die Edertalsperre wurde in der Nacht vom 16. auf den 17. Mai 1943 ( ... ) zerstört

Bild
Zitat:
Angaben über die Anzahl der Menschen, die in dieser Wasser-, Schlamm- und Schuttwelle ihr Leben verloren, sind widersprüchlich. Während manche Quellen von vergleichsweise geringen 47 oder 68 Opfern ausgehen, erwähnen andere den Tod von 749 ukrainischen kriegsgefangenen Zwangsarbeitern in einem Arbeitslager direkt unterhalb der Staumauer.
(Bild und zitierter Text von wikipedia)

Ein Großteil der ederabwärts gelegenen Dörfer wurden zerstört, auch der Kasseler Hafen wurde in Mitleidenschaft gezogen, und laut einer Augenzeugin, mit der ich selbst gesprochen habe, schwammen mit der Flutwelle, die in Hannoversch Münden die Weser erreicht hatte, noch halbe Häuser, totes Vieh und alles mögliche Andere flussabwärts. Es wurde so viel Kies ins Edertal geschwemmt, dass ein Kieswerk in der Nähe von Bad Wildungen noch Jahrzehnte später davon profitierte.

_________________
:stier: Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker