Weltreise - Das Urlauberforum
https://weltreise.phpbb8.de/

Nacktscanner an Flugzeugen ?
https://weltreise.phpbb8.de/viewtopic.php?f=54&t=626
Seite 1 von 1

Autor: Lefteri [ 29.12.2009, 23:59 ]
Betreff des Beitrags: Nacktscanner an Flugzeugen ?

(taz.de)
Am Freitag hatte der Nigerianer Umar Faruk Abdulmutallab versucht, einen Airbus beim Landeanflug auf Detroit mit Hilfe des hochexplosiven Sprengstoffs PETN in die Luft zu sprengen. Dabei setzte er seine Kleidung in Brand und wurde anschließend von Passagieren überwältigt. Als Konsequenz aus dem Vorfall wurden die Sicherheitsmaßnahmen auf den Flughäfen der USA, in Deutschland und vielen anderen Staaten Europas verschärft.

Kontrovers diskutiert werden deshalb jetzt wieder die sogenannte Nackt-Scanner auf Flughäfen. Dabei handelt es sich um Geräte, mit denen bekleidete Fluggäste praktisch bis auf die Haut durchleuchtet werden können. Mithilfe elektromagnetischer Strahlen entsteht ein dreidimensionales Bild, auf dem der Mensch ohne Kleidung erscheint. Alle am Körper befestigten Gegenstände werden sichtbar - beispielsweise Waffen oder Plastiksprengstoffe - die mit herkömmlichen Sicherheitskontrollen schwer zu entdecken sind.

Die Geräte waren vor einem Jahr schon in den USA im Einsatz - Tests in Amsterdam, Zürich und London liefen. Die EU-Kommission wollte die Geräte generell für die Flugsicherheit zulassen. Wegen des Widerstands im Europaparlament wurde das Vorhaben aber Ende Oktober 2008 zurückgezogen. Man wolle eine Denkpause einlegen, hieß es in Brüssel.

Lefteri sein Senf:
Ich wäre für eine (Nackt)duschpflicht vor dem Flug, ähnlich wie vor dem Besuch eines Schwimmbads oder einer Sauna. D.h. an allen Flughäfen werden große Badeabteilungen eingerichtet, und jeder Passagier ist verpflichtet, zumindestens zu duschen; ob er auch noch Schwimmen geht oder in die Sauna, bleibt ihm/ihr überlassen. Vorm Duschen zieht er/sie sich aus, die Kleidung kommt in eine nummerierte Tasche, und er/sie selber bekommt ein Armband mit der gleichen Nummer. Die Kleidung wird während der Dusche untersucht und danach zurückgegeben.

Ist eine weniger unangenehme Prozedur als das Nacktscannen und hat den Vorteil, dass es bei den doch einigermaßen eng sitzenden Fluggästen zu weniger Geruchsbelästigungen kommt als bisher.

Autor: Tommy_Senior [ 30.12.2009, 11:33 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich hätte keine Probleme damit, mich in der Art scannen zu lassen dass mich jemand "nackt" sieht.

Ich hätte jedoch Bedenken wegen den wahrscheinlich starken Elektromagnetischen Strahlen.

Insofern finde ich den Vorschlag mit der Duschpflicht gar nicht so schlecht. :D

Autor: ilja [ 07.02.2010, 01:46 ]
Betreff des Beitrags: Re: Nacktscanner an Flugzeugen ?

Das mit der Duschpflicht ist eine schöne Idee, allerdings scheitert es ja bereits mit einem Wickelraum, also wer soll denn das mit den Duschen alles organisieren, planen und bezahlen? Meine Frage ist: Wenn das bei Flughäfen eingeführt wird, wie lange dauert es dann, daß man auch beim Besteigen von Zügen, Bussen oder gar Taxis gescannt werden soll, wegen der Sicherheit.

Autor: Lefteri [ 07.02.2010, 13:34 ]
Betreff des Beitrags: Re: Nacktscanner an Flugzeugen ?

Die Nacktscanner sind auch nicht so billig ...
Irgendwann wird jede/r beim Verlassen des Hauses gescannt, und wenn er wieder zurück kommt.

In einem Science Fiction, in dem die USA (natürlich die) von Parasiten befallen war, die die Leute dann ihren Willen aufgezwungen haben. Da die Viecher ziemlich groß waren, wurde zur Pflicht gemacht, nackt herumzulaufen. Wie das dann im Winter gegangen wäre, stand dann nicht mehr zur Debatte, weil ein paar tapfere US-Bürger das Problem, ich weiss nicht mehr wie, vorher erledigt hatten.

Autor: ilja [ 30.07.2011, 16:56 ]
Betreff des Beitrags: Re: Nacktscanner an Flugzeugen ?

Auf meiner letzten Reise in die Vereinigten Staaten habe ich meine ersten Erfahrungen mit den Nacktscannern gemacht. Als Vielreisender hatte ich keine grösseren Probleme mit den Vorbereitungen, daß man allerdings selbst die Taschentücher aus der Hose nehmen musste, fand ich dann doch etwas übertrieben.
Die ganze Prozedur erinnert mehr an einen Arztbesuch als an eine Flugreise.

Autor: Lefteri [ 01.08.2011, 23:44 ]
Betreff des Beitrags: Re: Nacktscanner an Flugzeugen ?

Nach der Testphase am Hamburger Flughafen sind die Nackt-sorry-Körperscanner-Fans etwas ernüchtert:
Zitat:
Wie die zuständige Bundespolizei auf Anfrage bestätigte, müssen derzeit bis zu 100 Prozent der Passagiere von Hand und mit Metalldetektoren nachkontrolliert werden, wenn sie die Körperscanner passiert haben. Grund ist eine zu hohe Fehlerquote: Demnach markieren die Scanner beim Abbild eines Passagiers auf dem Monitor zu viele verdächtige Stellen. Probleme bereiten weiterhin Falten in Blusen, Hemden, Röcken oder Hosen. Zudem schafft es der Scanner offenbar nicht, mehrere Kleidungsschichten zuverlässig zu durchdringen. Passagiere müssen oftmals sogar Pullover oder Strickjacken ausziehen.

Ganzer Text hier:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Seite 1 von 1Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
phpBB Forum Software